Philips Wake-up Light – natürlich aufwachen und den Tagesrhythmus finden

Licht, eingesetzt als therapeutische Maßnahme, verhilft vielen Menschen zu einem ausgeglichenen Biorhythmus. Die positiven Auswirkungen des natürlichen Sonnenlichtes auf den menschlichen Organismus bilden auch die Grundlage für das Philips Wake-up Light, das zu einer Serie von innovativen Lichttherapieprodukten gehört, die den Sonnenaufgang simulieren und das Aufwachen insbesondere in den dunklen Monaten vereinfachen. Dieser Lichtwecker erzeugt vor der eingestellten Weckzeit schrittweise immer heller werdendes Licht, bis die hellste Stufe, die sich manuell einstellen lässt, erreicht ist.

20 unterschiedliche Helligkeitsstufen bieten die Möglichkeit, das Philips Wake-up Light zusätzlich als formschöne Nachttischlampe verwenden zu können. Passend zur Weckzeit ist der Körper durch den simulierten Sonnenaufgang auf das Aufwachen vorbereitet und zusätzliche Naturgeräusche oder wahlweise Radiomusik stimmen selbst Morgenmuffel ideal auf den Tag ein. Gleichzeitig hilft der Lichtwecker, mit gedimmtem Licht und leisen Geräuschen sanft in den Schlaf zu finden.

Wurfwecker sprechen Menschen an, die bereits früh am Morgen ein spezielles Erfolgserlebnis brauchen, um schnell und dynamisch in den neuen Tag zu starten. Gerade im Winter, wenn es draußen noch dunkel ist, haben viele Menschen Schwierigkeiten, aus dem Bett zukommen. Ein Wurfwecker hilft dabei: Ertönt das Zeichen zum Aufstehen, muss der Geweckte reagieren, um den Weckton auszuschalten und den Wurfwecker mit Schwung an die Wand oder unter die Decke schleudern. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, den Wecker auf gewohnte Weise via Tastendruck zum Schweigen zu bringen. Als Geschenkidee spricht diese ungewohnte Weckervariante junge Menschen an, denn sie wird in Form eines Tennis-, Basket- oder Fußballes angeboten. Das PVC-Gehäuse zeichnet sich durch ein Höchstmaß an Stabilität aus und einfache Bedienfunktionen beim Einstellen der Weckzeit vereinfachen das Handling. Die Zeitanzeige erfolgt wahlweise im 12- oder 24-Stunden-Format und eine Datumsanzeige ergänzt die Funktionen des handlichen Leichtgewichts.

Über Jonathan Sommer

Motto: Geht nicht, gibt’s nicht! Über mich: Man nennt mich auch „Der Wieder-Gut-Macher“. Es macht mir einfach Spaß, Dinge zu reparieren oder selbst zu bauen. Kein Raum ist zuhause vor meinen Ideen sicher. In den meisten Fällen gefällt das auch meiner Familie :-). Meine Kinder haben Spaß am Mit-Heimwerken. Außerdem mag ich gute Technik: bei Waschmaschine, Fernseher & Co. kommt mir kein Billigprodukt ins Haus. Lieber informiere ich mich wochenlang, bevor ich ein Gerät kaufe. Mein drittes Hobby ist Kochen (und Essen …): nichts Kompliziertes, aber mit guten Zutaten und vor allem - viel Genuss.
Dieser Beitrag wurde unter Haushalt & Wohnen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.