The Blog

Polaroid Kameras – Retro ist modern

Retro ist ja bekanntermaßen in. 80er Jahre Mucke, Mode aus vergangenen Jahrzehnten, vergessene Kuriositäten – alles kommt einmal zurück. Manches war aber nie weg, obwohl es eigentlich seine Daseinsberechtigung verloren hat. Die Polaroid Kamera ist so ein Fall: In den 70er Jahren waren diese lustigen Sofortbildkameras der Renner. Erst knipsen, dann raaatsch kommt das Bild rausgefahren, kurz gewartet und schon ist das Teil entwickelt. Damals machte es nichts aus, dass die Bilder immer einen leichten Braunstich hatten und sie auch nicht nach gemacht werden konnten. Es war einfach ein Gimmick, das in die Zeit passte. Mit den Jahren schwand aber das Interesse an der Polaroid Kamera – so sehr, dass die letzte Fabrik, die die Filme herstellte, im Jahr 2008 dicht machen musste. Aber irgendwie war in bestimmten Kreisen diese altehrwürdige Kamera doch noch ein Thema. Künstler und Foto-Freaks schwärmten von der Einzigartigkeit der Polaroid-Bilder. Jetzt soll in der ehemaligen Polaroid-Fabrik in Holland die Produktion wiederbelebt werden. Im Jahr 2010 sollen wieder 3000 Stück in der Stunde hergestellt werden – zum Vergleich: Von 1975 bis zum Produktionsstopp 2008 wurden 1,6 Milliarden Filme auf die Menschheit losgelassen.
So ganz kann ich das allerdings nicht nachvollziehen. Aber ich gehöre wahrscheinlich auch nicht zur Zielgruppe für die Einweg-Bilder und kann mit dem Retro-Charme der Polaroid eben nichts anfangen. Die Polaroid-Jünger können sich aber auf jeden Fall freuen, die Retro-Zukunft ist gesichert.

Von Polaroid selbst gibt es übrigens zwei lustige Nachfolgeprodukte: Einmal den PoGo, einen Minidrucker, den man an das Handy anschließen kann, um dann Bilder auf selbstklebender Folie auszudrucken. Und die Polaroid Two, eine Digitalkamera, die auch Bilder ausdrucken kann.

Viel Spaß beim Fotoausdrucken!

'3 Responses to “Polaroid Kameras – Retro ist modern”'
  1. [...] Letztes Jahr hab ich es schon mal angesprochen: Die kultige Polaroid Kamera ist kurz vor der Wiedergeburt. Bald ist es wirklich soweit: Mit der Polaroid 1000, die das erste Mal 1977 auf den Markt kam, will Polaroid nun selbst wieder den Sofortbild-Markt betreten. “Schuld” daran ist das immer noch bestehende Interesse an der Polaroid Retro-Kamera – trotz digitalem Overkill und immer neuen Entwicklungen im Digicam-Markt. [...]

  2. Michael Dehn sagt:

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Markt groß genug ist. Scheint mir nur für Liebhaber interessant zu sein. Die Qualität war schon früher grausam.

  3. Tobias sagt:

    he he die sieht ja mal wirklich klasse aus wenn ich die kamera so sehe vermisse ich grad die alten Zeiten… :(

Wir freuen uns über deinen Kommentar: