Schlagwort-Archive: Spielzeug

Elektrospielzeug für Männer und Kinder: großer Spaßfaktor für jedes Alter

Kein Geburtstag, kein Weihnachtsfest oder besonderer Anlass, wo Spielzeug nicht eine besondere Rolle spielt. Doch vielfach steckt auch in jedem Mann noch ein Kind und insbesondere dann, wenn es um elektrisches Spielzeug, lassen sich auch Väter, Großväter und Onkel schnell begeistern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hobby & Spiel | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Verschmelzung zweier Universen: Star Wars und Lego

Jeder kennt Lego und fast jeder kennt Star Wars: Was bekommt man also, wenn man diese beiden populären Marken miteinander verkuppelt? Genau: Spielzeug mit Coolness-Faktor 10! mehr

Veröffentlicht unter Allgemeines, Hobby & Spiel, Kind & Baby | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Playmobil: Spielzeugklassiker aus der Not geboren

1973 hatte die Ölkrise Deutschland fest im Griff: Es wurden neue Geschwindigkeitsbegrenzungen eingeführt, an mehreren Sonntagen gab es ein Fahrverbot, vieles wurde teurer und viele Firmen, die von Öl oder Ölerzeugnissen abhängig waren, sahen schweren Zeiten entgegen. Einige begriffen das aber auch als Chance: So wie die Firma Geobra Brandstätter aus dem bayrischen Zirndorf. Bis 1973 produzierten sie Großkunststoffartikel, die sich dann aber wegen des gestiegenen Ölpreises nicht mehr rentierten. So kam Geobra auf die Idee, kleine Kunststofffiguren und dazu passende Accessoires zu produzieren – Playmobil war geboren. mehr

Veröffentlicht unter Hobby & Spiel, Kind & Baby | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Grundregeln für den Spielzeugkauf

Heute hat meine Kleine Geburtstag. @meineKleine: Happy Birthday, Süße! ich komm dann gleich heim, ich schreib nur das hier noch schnell fertig.

Für mich ist das doch der passende Anlass, mal was über das Einkaufen von Spielzeug zu schreiben. Hier also ein paar Tipps von mir. Wenn ihr in die Verlegenheit geratet, in einen Spielzeugladen zu gehen, solltet ihr folgende zwei Grundregeln beachten:
1. Regel -  geht allein da rein
2. Regel – nicht mit Verkäufern reden

Zur Erklärung.

Regel 1:
Wenn ihr mit einem Kind in einen Spielzeugladen geht, habt ihr nur zwei Möglichkeiten, da wieder raus zu kommen. Beide Möglichkeiten sind nicht sehr erbaulich. Entweder ihr kauft dem Kind alles was es will, bis es so gierig auf das Spielen mit den Sachen ist, dass es unbedingt sofort nach Hause will. Das kann aber ganz schön den Geldbeutel ruinieren, sag ich euch. Oder ihr stopft euch Oropax ins Ohr, überhört das Betteln und das Jammern und kauft nur das, was ihr sowieso kaufen wolltet. Ich sag euch aber, die Undankbarkeit wird auch noch sehr lange danach verfolgen. Also vermeidet es und geht allein Spielsachen einkaufen.

Regel 2:
Wenn jemand am 23. Dezember in den Beichtstuhl gehen müsste bevor er Weihnachten feiern darf, dann sind das Spielwarenverkäufer! Das ist meine Meinung und ich würde ihnen keine Absolution erteilen. Sie erzählen dir das Blaue vom Himmel, führen dich durch meterhohe Regale, lassen dir die Wahl zwischen tausenden von Spielen, Barbies und Playmobil Kisten. Und was kommt dabei raus: eine von Pädagogen getestete und für gut befundene Spielekonsole und das Killerargument ist: “Da hat dann der Papa auch was von!” Schwachsinn!

So, jetzt könnt ihr das beachten, ich hoffe, es war noch nicht zu spät. Im übrigen bin ich dazu übergegangen, Spielzeug nur noch online zu kaufen. Vergleicht mal auf Decido die Preise mit den Preisen in den Läden, ihr werdet euch wundern. Und der Bedarf  für die obigen Regeln besteht dabei auch nicht. Alles sehr entspannt hier.

na dann, macht’s mal gut
euer Ralf

Weitere Infos:

Veröffentlicht unter Hobby & Spiel, Kind & Baby | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar