Schlagwort-Archive: Winter

Glühwein: Garant für gepflegten Kopfschmerz

Weihnachtsmarkt-Junkies lieben ihn, Weinkenner verachten ihn: Glühwein. Glühwein ist für den gehäuften Entzug von Führerscheinen im Dezember, Weihnachtsfeiern mit Folgen und Kopfschmerzen am Morgen danach verantwortlich. Bei den aktuellen Temperaturen hält man es an der freien Luft kaum ohne einen wärmenden Glühwein aus. Doch warum steigt einen der Glühwein so schnell in den Kopf? Und warum bekommt man von Glühwein eher Kopfschmerzen als bei Wein? mehr

Veröffentlicht unter Essen & Trinken | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Ski’s like the wind“ – ab auf die Bretter

Es ist Ende November und so langsam aber sicher stellt man sich auf die kalte Winterzeit ein. Die, die den Sommer vergöttern, packen sich zu Hause vor den Ofen und ärgern sich darüber, dass mal wieder Reifen gewechselt werden müssen. Die Winterzeit-Enthusiasten dagegen freuen sich über den ersten Glühwein, den es jetzt auf Weihnachtsmärkten gibt, und warten nur darauf ihre Ski- oder Snowboardausrüstung aus dem Keller zu holen. Wintersport ist für viele der ultimative Kick und bietet unzählige Möglichkeiten dem Alltag zu entfliehen. Ob es bei der kurzen Schlittenfahrt auf dem Hügel in der Nachbarschaft bleibt oder eine ganze Woche Winterurlaub im Skigebiet wird, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. mehr

Veröffentlicht unter Sport & Freizeit | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Wenn Tinkerbell friert…

Bello und Rex sind ja möglicherweise mit einem guten Winterfell ausgestattet. Allerdings friert sich klein Tinkerbell ihre Hundeöhrchen ab, sobald die Temparaturen stark fallen. Besonders Hunderassen ohne Unterwolle unter dem Deckhaar wie Chihuahuas, Malteser oder Pudeln wird schnell kalt, sodass es im schlimmsten Fall zu Erkältungen und Blasenentzündungen kommen kann. Mit ein bisschen Konsumfreude kann man jedoch hier etwas Abhilfe schaffen. mehr

Veröffentlicht unter Mode & Accessoires | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eiskalt serviert

Wer hat sich noch nicht gewünscht mit den Vogelschwärmen gen Süden zu ziehen und dem kalten Winter den Rücken zu kehren? Im Tierreich haben wir aber auch Leidensgenossen, die mit verschiedenen Methoden den Winter in Deutschland überleben müssen und zwar ohne Strom, Heizung und einem Dach über den Kopf. Mit diesen Tipps kann man den Tierchen im Winter etwas Gutes tun. mehr

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Zeit ist reif für neue Reifen

Alljährlich, wenn der Winter naht, müssen sich Autofahrer gewisse Fragen stellen: Brauche ich neue Winterreifen? Wenn ja, wann brauche ich sie? Worauf muss ich beim Kauf achten? mehr

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Streusalz-Alarm

Der Winter hat uns immer noch fest im Griff, was zu der erstaunlichen Tatsache geführt hat, dass Streusalz inzwischen eine rare Ware geworden ist. Fast fühlt man sich ans Mittelalter erinnert, als Salz eine der wichtigsten Handelswaren war und den Händlern einen Spitzenverdienst ermöglichte. Salz war so begehrt, dass es sogar zu Salzkriegen führte. Hoffen wir mal, dass es mit dem Streusalz nicht so weit kommt. Streusalz ist ja sowieso nicht das allerbeste für die Umwelt: Pflanzen und Tiere leiden unter zu großer Verwendung von Streusalz. Auch Fahrzeuge, Zäune oder Brücken können durch Streusalz geschädigt werden. Und das salzhaltige Tauwasser kommt über die Gullis und Regenabläufe in Stadtbäche und kann dort zu einem Problem für die Süßwasserlebewesen werden.

Immerhin gibt es ja auch noch einige Alternativen zu Streusalz, wie zum Beispiel Split, Sand oder Granulate. Der Streusalz-Ersatz Lava ist sogar gut für den Garten. Oder ihr schnallt euch Schneeketten an die Schuhe – eine ebenso coole wie ausgefallene Methode, Streusalz zu vermeiden.

Also eigentlich gar nicht so schlimm, dass das Streusalz knapp wird. Lieber mit den Streusalz-Alternativen streuen, vorsichtig fahren und auf den hoffentlich bald kommenden Frühling warten.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Langlaufski – die langen gesunden Bretter

Jetzt wo der Winter Vollgas gibt, ist es Zeit, die Langlaufski wieder aus dem Keller zu kramen. Denn Langlaufen ist eine der gesündesten Sportarten überhaupt: Bei keiner anderen Sportart werden Muskeln und Gelenke so gestärkt und gleichzeitig aber auch geschont. Falls eure Langlaufski schon ein paar Jahre zu viel auf dem Buckel haben, kein Problem. Langlaufski sind im Vergleich zu Alpinski nämlich nicht ganz so teuer.

Ein paar Punkte solltet ihr aber beim Kauf von Langlaufski beachten. Wie lang sollten Langlaufski zum Beispiel sein? Eine Faustregel besagt, dass bei klassischem Laufstil die Langlaufski etwa 20 Zentimeter größer als der Skifahrer sein sollten. Dann muss noch das Gewicht beachtet werden: Ein leichter Langläufer kann nochmal 5 Zentimeter abziehen, ein etwas schwererer Läufer legt noch mal 5 Zentimeter drauf. Skating-Langlaufski sind etwas kürzer, hier werden nur 10 Zentimeter auf die Größe draufgeschlagen. Die Gewichtsvorschläge gelten hier aber auch. Ein kleines Beispiel: Bei einer Größe von 180 cm und eher schwerem Gewicht sollten die klassischen Langlaufski also: 180 + 20 + 5 = 205 Zentimeter lang sein. Langlaufski können auch in der Breite variieren. Schmale Langlaufski sind schneller und leichter, erfordern aber mehr Gleichgewicht und sind auch empfindlicher. Breite Langlaufski sind eher für Touren abseits der Loipen geeignet. Viel Spaß im Schnee!

D7VEJQE54U8T

Veröffentlicht unter Sport & Freizeit | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar