The Blog

Universalfernbedienung – wie wird sie programmiert?

Eine Universalfernbedienung eignet sich für alle Geräte und ist besonders für Chaoten geeignet, die den Überblick über ihre Multimediageräte verloren haben. Mit einer Universalfernbedienung lassen sich bis hin zu zwanzig verschiedene Geräte steuern. Doch bevor diese zum Einsatz kommt, muss sie noch programmiert werden, am besten manuell.

Wie programmiert man eine Universalfernbedienung?

Um diese zu programmieren verwendet man sogenannte Universalfernbedienungscodes – eine vier oder fünfstellige Zahlenkombination, die auf das Gerät und der Marke abgestimmt ist. Die Codes lassen sich in den Bedienungsanleitungen finden. Dabei sucht man in der Anleitung nach dem Modell des Fernsehers und tippt den dazugehörigen Code in die Universalfernbedienung ein.

Und das funktioniert so: Wer die Fernbedienung mit dem Fernseher verbinden möchte, drückt zunächst etwas länger auf die TV-Taste – bis sie vom Gerät erkannt wird. Anschließend wird der Code eingegeben, beispielsweise 0000. Zu guter Letzt wird der An-Aus-Knopf gedrückt – et voilà – die Fernbedienung hat die Einstellungen übernommen.

Ist der Fernseher programmiert, kann man sich um andere Geräte kümmern, wie beispielsweise den DVD-Player oder die Stereoanlage. Die Reihenfolge ist dabei egal.

Achtung: Die beschriebene Prozedur ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Bei vielen muss man beispielsweise noch Bestätigungstasten drücken. Es ist deshalb ratsam, sich die Bedienungsanleitung in aller Ruhe durchzulesen.

Die Learn-Taste

Viele der Modelle lassen sich auch einzeln programmieren. Sie verfügen über eine sogenannte Learn-Taste. Dabei benötigt man allerdings eine weitere bzw. alte Fernbedienung. Wer beispielsweise die Mute Funktion übernehmen möchte, der drückt zunächst die Mute Taste zeitgleich mit der Learn-Taste der Universalfernbedienung. Sobald diese die Kombination erkannt hat, lässt man die Mute-Taste der alten Fernbedienung so lange gedrückt, bis die Universalfernbedienung sie erkannt hat.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Das wichtigste ist natürlich, dass die Fernbedienung für so viele Universalfernbedienungs-Codes wie nur möglich kompatibel ist. Außerdem sollte man sicherstellen, dass zukünftige Codes auf die Fernbedienung gespielt werden können, beispielsweise via Internet. Des Weiteren sollte sie nicht allzu kompliziert sein. Neue, moderne Modelle verfügen bereits über einen Touchscreen, welcher die Programmierung erleichtert. Durch sogenannte Ketten von Infrarotbefehlen lassen sich gleich mehrere Befehle gleichzeitig ausführen, wie beispielsweise das Einschalten des Fernsehers, des Blu-Ray Players und des Heimkinos. Diese Befehle können sehr praktisch sein.

Comments are closed.