Um Ihnen die besten Ergebnisse liefern zu können, nutzt unsere Website Cookies.
Klicken Sie auf fortfahren um unsere Seite wie gewohnt zu nutzen oder mehr über die Verwendung von Cookies zu erfahren. X

Ratgeber – Hilfreiches Wissen zum Kinderautositz-Kauf

Maxi-Cosi Priori SPS Plus

05.07.2012, Update: 04.06.2014

Viele Eltern unterschätzen die Kraft, die im Falle eines Crashs oder auch nur eines starken Bremsmanövers auf die Insassen eines Fahrzeugs wirkt. Für Kinder mit ihrem geringen Körpergewicht sind diese Kräfte nochmals schwerwiegender. Die Gurtsicherungen für Erwachsene taugen für Kinder nicht und können beim Kind zu schweren Verletzungen führen. Ein passender aktueller Kindersitz und, nicht zu vergessen, die richtige Montage dieses Kinderautositzes sind daher absolut unerlässlich! decido stellt hier für Sie wichtige Fakten zum Thema Kindersitz-Kauf zusammen.

 

Kindersitz: Gut zu wissen

Die gängige Einteilung der Kindersitze erfolgt nach dem Gewicht der Kinder. Die Altersangaben sind nur ergänzend zu betrachten. Die Körpergröße wird nicht angegeben; der Kopf des Kindes sollte jedoch nicht über die Lehne des Kindersitzes ragen. Es gibt auch gute Kindersitze, die über mehrere der Standard-Größen passen, z. B. der Kiddy Comfort Pro, der für die Gruppen I/II und III passt (9 bis 36 kg).

 

Leitfaden zum Kindersitz-Kauf

 

Welcher Kindersitz für welches Auto?

Stellen Sie unbedingt sicher, dass der Kindersitz für Ihr Auto geeignet ist. Kindersitze mit der Bezeichnung ”universal” sind für fast alle Autotypen die richtigen – aber eben nur fast. Lassen Sie sich unbedingt fachgerecht beraten, lesen Sie alle Unterlagen (bei neuen Kindersitzen wird oft in der Bedienungsanleitung angegeben, für welche Autos sie passen).
Lassen Sie sich außerdem zeigen, wie der Kindersitz im Auto montiert wird. Falsch eingebaute oder unpassende Kindersitze sind in vielen Fällen genauso risikoreich, wie das Kind gar nicht zu sichern.

Tipp: Ziehen Sie im Zweifelsfall einen Experten (zum Beispiel vom TÜV) zu Rate.

 

Babyschale

Babyschalen werden immer rückwärts gerichtet eingebaut, da sich im Falle eines Aufpralls so die Kraft verringert, die auf die Wirbelsäule des Säuglings wirkt.
Wichtig ist zu prüfen, ob der Gurt für die Verzurrung lang genug und nicht ausgeleiert ist.
Achtung: Auf dem Beifahrersitz können diese Babyschale nur befestigt werden, wenn der Airbag ausgeschaltet ist, sonst ist es für das Baby lebensgefährlich! In vielen Fahrzeugen kann man den Beifahrerairbag leider nicht selbst abschalten, dies muss eine Werkstatt erledigen.

 

Was bedeutet bei Kindersitzen ”Isofix”?

Unter ”Isofix” versteht man eine genormte, feste Verbindung (zwei Haken aus Metall zwischen der Lehne und dem Sitzpolster der Rücksitzbank), die den Kindersitz mit dem Auto verankert und das sichere Kindersitz-Einbauen erleichtert.
Bei einem Unfall sind die mit ”Isofix” gesicherten Kindersitze im Vorteil, da sie den Kindersitz fester in der Position halten. Das bisherige Angebot an ISOFIX-Kindersitzen hat aber häufig noch keine universelle Zulassung; diese Kindersitze dürfen also nur in den Fahrzeugmodellen mit Isofix-Bügeln eingebaut werden, die in der Produkt-Bedienungsanleitung aufgeführt sind. Die Modelllisten werden aber von den Kindersitz-Herstellern laufend erweitert und aktualisiert.

Tipp: ”Isofix”-Kindersitze dürfen aber mit ihrer ebenfalls vorhandenen ”normalen” Gurtbefestigung in alle Fahrzeuge eingebaut werden.

 

Sind Kindersitze ohne ”Isofix” unsicher?

Nein, auch Kindersitze ohne ”Isofix” sind absolut in Ordnung. Wichtig ist, den Gurt, der den Kindersitz hält (nicht das Kind!), so fest wie möglich anziehen, um das Wackeln des Kindersitzes zu vermeiden.

 

Neue Regelung seit Juli 2013: i-Size kommt

Die neuen i-Size-Regelungen treten vorerst zusätzlich zu den bisherigen Verordnungen in Kraft. So müssen Kindersitze nun einen Seitenaufpralltest bestehen, die Angaben orientieren sich mehr an der Körpergröße als am Körpergewicht, die bisherigen komplizierten Klassen entfallen. Isofix wird Pflicht, und Kinder müssen bis zum 15. Lebensmonat rückwärts gerichtet im Auto fahren. Aber keine Sorge: Bereits vorhandene Kinderautositze dürfen natürlich unverändert weiterverwendet werden. Neue Sitze nach i-Size-Kriterien werden bald auf den Markt kommen.

 

Was sind die Vor- und Nachteile eingebauter Kindersitze?

Aus ADAC-Tests geht hervor, dass es für die Sicherheit keinen Unterschied macht, ob der Kindersitz eingebaut oder herausnehmbar ist. Da die Preise der eingebauten Kindersitze meist hoch sind und eine Babyschale zusätzlich gekauft werden muss, ist die Verbreitung der eingebauten Kindersitze gering. Aus praktischer Sicht ist es von Vorteil, einen universell einsetzbaren Kindersitz bei Bedarf auch in einem anderen Auto montieren zu können.

 

Was ist von gebrauchten Kinderautositzen zu halten?

Vom Kauf gebrauchter Kindersitzen ist abzuraten. Gefährliche Mängel sind u.a. verloren gegangene Zubehörteile, verschlissene oder eingerissene Gurte, rostige Gurtschlösser oder Risse in den Kindersitzschalen, die selbst für Experten nicht leicht zu entdecken sind.

 

Tipp: Wegen Abnutzungs- und Alterserscheinungen sollte ein Kindersitz, auch ohne dass er in einen Unfall verwickelt wurde, nicht länger als ca. sechs Jahre genutzt werden.

Welche Kindersitze dürfen nicht mehr verwendet werden?

Achten Sie auf die Prüfziffer, die auf einem Aufkleber oder Aufnäher mit der Bezeichnung ”ECE-R 44” zu finden ist. In einem Kreis steht ein ”E” mit einer kleinen Ziffer. Diese steht für das Land, in dem der Kindersitz gefertigt wurde, ”1” steht beispielsweise für Deutschland. Kindersitze, die Sie nicht mehr verwenden dürfen, erkennen Sie am Prüfzeichen unterhalb des Kreises mit dem ”E”, z. B. ”04 30 10 27”. Mit allen Ziffernfolgen, die mit ”03” oder besser mit ”04” beginnen, sind sie auf der sicheren Seite.

 

Was ist zu beachten, wenn viele Kinder im Auto mitfahren?

Der Fahrer ist grundsätzlich dafür verantwortlich, dass alle Kinder ordnungsgemäß gesichert sind. Reicht der Platz nicht, um für alle Kinder Kindersitze zu montieren, darf ein Kind ab einem Alter von drei Jahren auf den Rücksitzen mit dem Erwachsenengurt ohne Kindersitz gesichert werden. Dies sollte aber nur im Ausnahmefall geschehen und bedeutet in einer Notsituation, dass dieses Kind größere Verletzungen davontragen kann!

 

Wie sichere ich Kinder im Flugzeug?

Nach Expertenmeinungen ist die Sicherung der Kinder über Gurtverlängerungen (”Loop Belt”) auf dem Schoß der Eltern, wie es bei vielen Fluggesellschaften üblich ist, nicht geeignet, da der Gurt im Notfall gefährlich in den Bauch des Kindes einschneiden kann. In Deutschland war solch ein Gurt bis zur Einführung der EU-Richtlinie sogar verboten, und es ist immer noch unklar, wie der deutsche Gesetzgeber mit diesem Thema umgehen wird.

 

Besser ist es auf jeden Fall, Kleinkinder und insbesondere Babys mit der Babyschale oder dem Kindersitz zu sichern – jedoch muss dann für das Kind ein Platz gebucht werden, und nicht alle Kindersitze sind für den Einbau im Flugzeug zugelassen (erkundigen Sie sich unbedingt bei der Airline und beim Sitzhersteller). Manche Fluggesellschaften stellen eigene Kindersitze zur Verfügung. Ab ca. drei Jahren oder 18 kg Körpergewicht ist es möglich, das Kind wie einen Erwachsenen mit dem Beckengurt zu sichern.

 

Die bekanntesten Hersteller

Kindersitz der folgenden Hersteller schneiden in Vergleichstest von ADAC und STIFTUNG WARENTEST regelmäßig ”sehr gut” bis ”befriedigend” ab: Chicco, Concord, Cybex, Hauck, Kiddy, MaxiCosi, Recaro, Römer (BRITAX-RÖMER) und Storchenmühle.

 

Preise

Kindersitze kosten je nach Ausstattung und Bedürfnissen zwischen 75 und 500 Euro. Es lohnt sich auf jeden Fall ein Preisvergleich! Im Kindersitz-Preisvergleich können Sie bis zu 100 Eur im Vergleich zum Ladenpreis sparen.

 

Kindersitz Testergebnisse
Ist der Kindersitz in aktuellen Tests von ADAC und STIFTUNG WARENTEST “gut” oder “sehr gut” getestet? Zusammenfassungen der Testberichte finden Sie hier bei decido.

Noah
<strong>Motto:</strong> Je mehr Action, desto besser! <strong>Über mich:</strong> Ich bin ein „Spielkind“ – schon immer gewesen. Zocke gerne mit Freunden am Tisch, genauso wie am Computer oder an der Konsole. „In echt“ mache ich außerdem allerlei Sport, gerne abwechslungsreich und saisonabhängig draußen - im Winter Skifahren (Abfahrt und Langlauf), im Sommer Skaten, Joggen, immer Fußball und Schwimmen. Da ich gerne mit Kindern arbeite, bin ich auch Jugendtrainer. Und Tiere mag ich auch – besonders meinen Mischlingshund Cameron.

Top Produkte

Britax-Römer Kidfix SL Sict

Britax-Römer Kidfix SL Sict

10 Angebote ab 142,99 €
Britax-Römer Baby-Safe Plus SHR II

Britax-Römer Baby-Safe Plus SHR II

11 Angebote ab 132,98 €
Vertbaudet Kidsit - Isofix

Vertbaudet Kidsit - Isofix

1 Angebote ab 119,99 €
Babygo Freemove

Babygo Freemove

4 Angebote ab 59,99 €
Storchenmühle Solar IS

Storchenmühle Solar IS

1 Angebote ab 217,73 €
Cybex Juno 2-Fix

Cybex Juno 2-Fix

7 Angebote ab 159,99 €
Cybex Solution

Cybex Solution

6 Angebote ab 79,99 €
Cybex Pallas M

Cybex Pallas M

13 Angebote ab 219,00 €
Britax-Römer Duo Plus

Britax-Römer Duo Plus

13 Angebote ab 193,94 €
Cybex Solution X2-Fix

Cybex Solution X2-Fix

9 Angebote ab 129,99 €
Cybex Pallas M-Fix

Cybex Pallas M-Fix

11 Angebote ab 286,95 €
CYBEX Solution M

CYBEX Solution M

10 Angebote ab 158,35 €
Britax-Römer KidFix XP

Britax-Römer KidFix XP

9 Angebote ab 154,89 €
Recaro Autositz Monza Nova 2 Seatfix

Recaro Autositz Monza Nova 2 Seatfix

9 Angebote ab 164,99 €
Recaro Privia

Recaro Privia

7 Angebote ab 119,99 €
Osann Safety One

Osann Safety One

1 Angebote ab 99,99 €
Concord Transformer X-Bag

Concord Transformer X-Bag

7 Angebote ab 142,59 €
Britax-Römer Safefix Plus

Britax-Römer Safefix Plus

18 Angebote ab 241,99 €
Britax-Römer Kidfix SL

Britax-Römer Kidfix SL

9 Angebote ab 124,89 €
alle Top Produkte

weitere Ratgeber:

Valentinstag

Valentinstag

Am Valentinstag schenkt man hierzulande seiner bzw. seinem Liebsten Blumen. Das erfreut das Frauenherz - und den ...

Kaufberatung Spielkonsolen

Kaufberatung Spielkonsolen

Neue Konsolen buhlen seit Ende 2013 zusammen mit der länger erhältlichen Wii U um die Gunst der Käufer. Welche Geräte ...

Kaufberatung Digitalkameras

Kaufberatung Digitalkameras

Sie suchen eine Digitalkamera, wissen aber nicht, auf was Sie beim Kauf achten sollen? Egal, ob Sie sich schon mit ...

Kaufberatung Notebooks

Kaufberatung Notebooks

Notebooks gibt es reichlich, und die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen können einen Kauf sehr schwer machen. ...

Kaufberater Camcorder

Kaufberater Camcorder

Moderne Camcorders sind kompakt, bieten eine tolle Bild- und Tonqualität und lassen sich darüber hinaus mit viel ...

Kaufratgeber Waschmaschinen

Kaufratgeber Waschmaschinen

Der Neukauf einer Waschmaschine kann schnell zum Schleudergang fürs Gehirn werden. Neben Fachchinesisch wie ...